RENSCHLER INSTRUMENTS
News - Neuigkeiten

  23.11.17



Sie sind blau und es dauert länger (22 August 17)

Solario Blue viele

Gut Ding braucht Weile. Endlich hat es beim Schnapper Gehäuse richtig geschnappt und wir haben nun auch die richtige Farbe. Aus der Software müssen aber noch 2 Fehler raus. Dann geht s nach Südfrankreich zum Testen und ich hoffe sehr, dass Ende September dann endlich mit der Auslieferung begonnen werden kann.
Ich bin am Ball ähm, der Ball heißt Solario Blue

UR



Sie sind blau und es dauert länger (22 August 17)

Solario Blue 2neu

Gut Ding braucht Weile. Endlich hat es beim Schnapper Gehäuse richtig geschnappt und wir haben nun auch die richtige Farbe. Aus der Software müssen aber noch 2 Fehler raus. Dann geht s nach Südfrankreich zum Testen und ich hoffe sehr, dass Ende September dann endlich mit der Auslieferung begonnen werden kann.
Ich bin am Ball ähm, der Ball heißt Solario Blue

UR



Solario+ Blue erste Gehäuse

Die Freigabe rückt näher und erfreulicherweise gibt es nun erste Gehäuse (Bild anbei). Die Empfindlichkeit des Variometers konnte noch weiter erhöht werden, sodass eine sehr direkte Anzeige möglich ist. Ich hoffe sehr, dass wir Ende des Monats mit den ersten Auslieferungen beginnen.

UR



Solario+ und SolarioBlue

Solario Blue Erlkönig

Es freut mich sehr morgen auf der Thermik Messe unser neues Solario+ und SolarioBlue vorstellen zu dürfen.
Für alle die nicht kommen können, hier der Prospekt zum runterladen und ein erstes Bild. Wir werden auf der Messe vor allem die tolle Audio und die Mischermöglichkeit für Piloten mit Headsets zeigen. Ich bin gespannt auf Euer Feedback....

Thermik Messeprospekt. Einfach doppelseitig farbig ausdrucken und einmal in der Mitte falzen.... » hier anklicken

UR



Picolario Vertrieb

Der Tod meines Freundes und Vertriebspartners Thomas Seidel hat eine große Lücke gerissen. Thomas hat unendlich viele Beiträge zur Praxistauglichkeit des Picolarios geleistet. Dass ein Picolario so ist, wie wir es heute kennen und schätzen, verdanken wir im großen Maße Thomas.
Es wäre nicht in seinem Sinne, wenn der Vertrieb des Picolarios nun eingestellt werden würde. Das Picolario kann nun bis auf weiteres direkt bei uns per email picolario@renschler.de bestellt werden.
Informationen zum Picolario gibt es nach wie vor auf www.picolario.de
Allerdings bitte nicht mehr über den Link zum Webshop bestellen, da der Webshop nicht mehr bedient wird, sondern direkt wie oben erwähnt.

UR



Betriebsferien 2016

Renschler Instruments ist dieses Jahr vom 12 bis 30 September komplett geschlossen. Service gibt es wieder ab 4 Oktober.

UR



TEK Solario

TEK Solario

Erfreulicherweise gibt es die TEK Version des Solarios nun als offizielles Produkt. TEK steht für Total Energie Kompensation und kommt aus der Segelfliegerei. Für besonders anspruchsvolle Piloten kann eine Fahrtkompensation auch beim Gleitschirmfliegen Sinn machen. Hierzu ist unten noch ein Video von Armin Harich verlinkt. Wir bieten unsere bewährte TEK Düse aus dem Modellbaubereich in Edelstahlausführung zusammen mit einem Solario für 149€ an. Weitere Details auch in der Bedienungsanleitung.
Ich wünsche allen einen noch besseren aktiven Flugstil.
Euer
uwe

Unter https://vimeo.com/118864776 ist das Video von Armin Harich zum TEK Solarien verlinkt: »hier anklicken

Die TEK Solario Zusatzanleitung » hier anklicken

UR



Weihnachtsferien 2014

Liebe Flieger,

Vielen Dank für Eure Treue. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr bei CLEFT siehe www.spaltkinder.org helfen konnten.
Vom 22 Dezember bis 9 Januar sind Betriebsferien.
Ich wünsche allen frohe Festtage und einen guten Rutsch.

Euer
Uwe

Uwe Renschler



20 Jahre Solario Jubiläums Edition

20 year anniversary edition in gold colour

Ein Produkt, welches auch noch nach 20 Jahren verkauft wird, kann man zurecht als Klassiker bezeichnen. Unser Solario wird dieses Jahr 20. Ursprünglich gedacht als Antwort auf die Frage: "Was nehme ich mit auf eine Insel mit gutem Flugberg und ohne Batterieladen ? ", hat es sich als gute Varioakustik etabliert. Die Akustik ist noch eine analoge Akustik d.h. mit unendlich vielen Tönen und Intervallen. Auch während des Piepsens wird die Frequenz/Ton ständig geändert.
Das war mir eine Sonder Edition wert, die sich optisch durch ein goldfarbenes Gehäuse auszeichnet. Bei den inneren Werten konnte der Stromverbrauch erneut um 20% gesenkt werden, wobei die neue Solarzelle 10% mehr abliefert. So haben wir ab 1500 Lux eine positive Energiebilanz. Für echte Solario Freaks, gibt es "das Goldene" auch mit den Initialien z.B. UR1904 statt der üblichen Seriennummer.
Ein Dank an alle Kenner und Liebhaber.

UR



Betriebsferien 2013

Das Ing. Büro ist vom 7 Juni bis einschließlich 2 Juli geschlossen.

UR



Sommerurlaub 2012

Wir machen vom 19 September bis 7 Oktober Betriebsferien. Das Büro wird nur sporadisch besetzt sein und Service gibt s erst wieder ab dem 7 Oktober.
Falls möglich bitte Service Fälle erst nach dem 5 Oktober uns zuschicken.

UR



Sommerurlaub 2011 vom 30 Juli bis 14. August

Wir machen vom 30 Juli bis zum 14 August Urlaub. Das Büro ist daher nur sporadisch besetzt. Bestellungen können gemacht werden, nur gibt es 14 Tage keinen Service.
Hoffen wir auf gutes Flugwetter....

Grüßle
Euer Uwe

UR



Thermik Messe 2011 in Sindelfingen

Ich freue mich am Samstag 12 Februar auf der Thermik Messe zu sein. Wie immer habe ich zusammen mit Felix einen Stand d.h. einfach nach dem schönsten Starrflügel suchen und dann beim A.I.R. Stand halt machen. Da bin dann auch ich und preise unser CoMo an.

Bis Bald

Euer
Uwe Renschler

UR



CoMo Waypoint download RELEASE 1.43 in ENGLISCH

Gerade noch rechtzeitig vor unserem Urlaub (1 bis 15 August) wird die englische Softwareversion des Waypoint downloads fertig.

Hier ist die 1.43 mit englischer Menuführung » hier anklicken

This is the english version with waypoint download feature. » hier anklicken

UR



CoMo Waypoint download RELEASE

CoMo Softwareupdate 1.43

Nach vielen Teststunden und noch einigen Verbesserungen ist der CoMo-Navigationrelease jetzt fertig! Diese Update sollte auf alle CoMo-Varianten aufgespielt werden. Wichtig dabei ist, das das Update auf alle Komponenten, also CoMo Incl. der Add-Ons aufgespielt werden muss. Bitte dafür auch den aktuellen Loader, Version 1.25 verwenden (der Download dauert etwa 3 Minuten).
Wie üblich vor dem Download alle aufgezeichneten Tracklogs herunterladen. Unbedingt sicherstellen, dass die Batterien voll sind. Nach dem Download den Loggerspeicher löschen.
Sollte der Download nicht auf Anhieb funktionieren evtl. mehrmals Starten (vorher alle Virenprogramme deaktivieren und sicher sein, dass man Admin. ist!).

Das Update beinhaltet folgende Funktionen und Verbesserungen:
- ermöglicht den Upload von bis zu 192 Wegpunkten aus das CoMo
- erleichert die Bedienung durch einige neue "Schnellverstellungs-Befehle"
- die Gleitzahl läuft jetzt noch gleichmäßiger
- kompatibel zur aktuellen Version von Maxpunkte (6.25), upload über das Format "SKYTRAXX" (Renschler kommt im nächsten Maxpunkte Release)
- kompatibel zu "Paraflightbook" upload über das Format "Renschler"
- kompatiben zu den Programmen "CompeGPS" und "SeeYou", upload über das Format "MLR"
- erweitert die Anzeige der Gleitzahl-Page um die "Entfernung zum Wegpunkt" die die "Ankunftshöhe über dem Wegpunkt"
- verbessert die Kommunikation zwischen den Add-Ons und dem CoMo
- verbessert die Stabilität der Log-Aufzeichnungen
- die Akustik-Einstellungen wurden überarbeitet. Im Menü kann jetzt die "Ansprechzeit" und die "Tonagilität" eingestellt werden-
- korrigiert einen Fehler im Akustik-Simulator. Der Simulator zeigt jetzt die richtigen Werte zu der Akustik an.

Neben dem Software-Download steht auch eine neue Bedienungsanleitung der Navigationsfunktionen in Form eines PDFs zur Verfügung.
Um WP-Listen mit Maxpunkte zu generieren haben wir eine Musterdatei vorbereitet "wp_vorlagen_liste.wpt" auch dies Liste könnt Ihr bei uns downloaden.

Wir wünschen Euch viele tolle Flüge!

Diese zip Datei beinhaltet den update File rel1432d.hex sowie die neue Anleitung dazu und eine Vorlage Waypoint Datei für Maxpunkte. » hier anklicken

UR



CoMo Waypoint Download die Zweite

Es freut mich heute die Waypoint Download Software als zip Datei auf den Server zu stellen. Es konnte bei dieser Software noch ein Fehler behoben werden. Beim Löschen eines Waypoints funktioniert nun die CLR Taste wie sie soll.
Ich hab dann noch ein paar Kleinigkeiten wie die Seriennummernanzeige und die Revision Anzeige überarbeitet. Ich denke mit diesem Beta2 sind wir dem Release nun sehr nahe.
Vielen Dank an alle fürs Feedback.



Hier ist die zip Datei (waypoint download) » hier anklicken

UR



CoMo Waypoint Download

Nach diesem bombigen Pfingstwochenende kann ich erfreulicherweise endlich die erste Softwareversion von der Waypoint Download Software ins Netz stellen.
Was ist neu ?
a.) Man kann nun Waypoints vom PC aufs CoMo laden
b.) Flügelradsensoren werden unterstützt
c.) Akustik ist in der Empfindlichkeit noch besser einstellbar
Es ist offiziell eine Beta Version, da wir ab heute an der Anleitung dazu noch arbeiten. Bitte UNBEDINGT die Minianleitung como142.pdf durchlesen, bis die richtige Anleitung erscheint.
Und als ob das nicht genug wäre. Es gibt auch einen neuen Loader um die Software aufzuspielen. Der läuft etwas langsamer und erkennt z.B. wenn das Betriebssystem Programmen, die nicht mit ADMIN Rechten laufen, die USB Kommunikation versagt.
Und noch was schönes: Diese Software läuft automatisch auch auf einem SolarGPS. Es gibt nur noch eine Version.

Da es ein unerwartetes Problem mit der zip Datei auf unserem Server gab, bitte ich alle die die Waypoint download Software haben wollen, diese bei mir direkt unter info@renschler.de per email anzufordern.

Das ist der neue loader für hex Dateien » hier anklicken

UR



Weihnachtsupdate 12. Dez.

Es freut mich sehr vor Weihnachten noch den Release 1.40 nun auch in englisch und französisch auf die Seite zu stellen.
Wir werden in der ruhigen Jahreszeit an dem Download der Waypoints arbeiten, sodaß Anfang 2010 endlich diese Funktionalität zur Verfügung steht.
Allen Fliegern wünsche ich ein frohes Fest und einen guten Rutsch.

That s the french version of the owners manual of the navigation manual. » hier anklicken

That s the english version of the owners manual for the navigation features. » hier anklicken

UR



offizieller Navigationsrelease 1.40 deutsch (2 Nov. 09)

Es freut mich sehr heute zuerst mal in deutsch den offiziellen Navigationsrelease unter Service zum Downloaden bereit zu stellen.
Es sind folgende Dinge im Vergleich zu den Betas anders:
a.) alt2 wird zusätzlich in feet angezeigt
b.) zero nullt sich jetzt
c.) die Gleitzahl funktioniert jetzt auch wirklich mit den 2 Filterwerten. Hier wurde zwar bisher korrekt angezeigt, aber leider nicht der gefilterte Wert.
d.) die Temperaturanzeige kann immer per Taste angezeigt werden
e.) Wenn in der Navigationsrose wp aktiv ist, dann gelangt man durch langes drücken der Navigationstaste in das Wegpunkt Auswahlmenu.
f.) die Wegpunkte werden auch im Westen korrekt angezeigt und die Höhe des Wegpunktes auch wenn das GPS kein 3D Empfang hat.
Eine überarbeitete Anleitung dazu folgt in Kürze.


Hier nochmals die Anleitung zur Navigationssoftware » hier anklicken

UR



Navigationsrelease Datumsproblem die Zweite 1 Sept.

Nachdem die naheliegende Ursache der Zeitsynchronisation mit dem GPS nicht die eigentliche Ursache für das Verstellen des Datums und der Uhrzeit war, haben wir es nun endlich rausgefunden, warum sich manchmal die Uhrzeit und das Datum einfach so verstellt haben. Es kann dann Flugbucheinträge geben, wo die Landezeit VOR der Startzeit eingetragen war. Das sollte aber nun der letzte Fehler in den Beta Releases gewesen sein und der offizielle Release kommt nun bald auf die download Seite.
Dann können auch die SolarGPS Besitzer Ihr CoMo updaten, denn die bisherigen Betas (inklusive diesem 1.36 Betarelease) funktionieren nur auf CoMos ohne SolarGPS.

Hier ist der Softwarerelease mit korrekter Uhrzeit und Datumsfunktion (CoMo136d.zip) zu laden:  » hier anklicken

UR



Navigationsrelease Datumsproblem 22.8

Eigentlich wollte ich mir die Synchronisation von GPS Uhrzeit mit der CoMo Uhrzeit für die offizielle Softwarefreigabe aufsparen. Für Produktionszwecke habe ich diese Software schon benutzt und die setzt hier die Systemzeit unter bestimmten Bedingungen gleich der GPS Zeit plus 2 Stunden. Unerklärlicherweise kann in manchen Fällen diese Software aber die Uhr und das Datum einfach so verstellen. Daher hier hoffentlich der letzte beta Release, wo die GPS Synchronisation ausgeschaltet ist. Wer Probleme mit dem Datum und der Uhrzeit hatte, bitte hier 1.35 laden.


Hier klicken und como135.zip laden » hier anklicken

UR



Navigationsrelease 2 vom 31.7.2009

Nachdem nun 14 Tage seit dem ersten Beta Release ins Land gegangen sind, kommt heute der erste update. So wie es ausschaut, scheint alles prima zu funktionieren, bis auf die Gleitzahlanzeige. Diese war für Piloten mit der rosa Brille eine Bestätigung Ihres Weltbildes. Gleitschirme hatten eine Gleitzahl von bis zu 20 und ATOS Piloten konnten sich fragen, wieso sich noch jemand einen Segelflieger kauft. Release 1.33 hat einfach bei der aktuellen Gleitzahlanzeige das doppelte angezeigt.
Noch ein download Hinweis: Nach dem Download erscheint 1.34 1.34 und 1.34. Wenn man mit eingeschaltetem GPS unter "Einstellungen", "Geräteinfo" und dann "Hard-und Softwareinfo" geht, dann kommt bei korrektem GPS update 1.34 1.34 und 1.36. Es kam 2 mal vor, dass ein update nicht geklappt hat und man kann dies so überprüfen.

Das ist nun korrigiert und ich hoffe sehr, dass ich während meines Urlaubs vom 2 bis 16 August auch ein wenig zum Testen in die Luft komme.



CoMo Release 1.34 mit korrekter Gleitzahl » hier anklicken

ur



CoMo Navigationsrelease 1 vom 15.7.09

Es freut mich sehr, heute den ersten Softwarerelease der Navigationssoftware auf der Webseite zum download freizugeben. Es handelt sich um einen Beta Release.
In der Zusatzanleitung zum CoMo sind alle neuen Funktionen beschrieben. Die erste Navigationssoftware ist für den Einsteiger gedacht. Bitte die Anleitung vor der ersten Inbetriebnahme lesen. Diese Software bitte nur auf CoMo EASY und CoMo OLC draufspielen. Beim AV macht ohne GPS die Navigation keinen Sinn und beim SolarGPS erfolgt bald ein eigener Release.
Bitte vor einem update beim OLC CoMo zuerst alle Tracklogs hochladen. (sicher ist sicher).
Folgende neuen Funktionen sind dazugekommen:
1.) Möglichkeit bis zu 15 Wegpunkte zu markieren und zu speichern.
2.) Entfernungsanzeige zum Wegpunkt
3.) erforderliche Gleitzahl und Ankunftshöhe zum Wegpunkt. Hier ist es besonders toll die Profile beim CoMo zu nutzen. Man kann sich 2 unterschiedlich geglättete Gleitzahlen anzeigen lassen, indem man jedem Profil einen unterschiedlichen Integralvariowert zuweist. Besonders stolz bin ich hier auf die 1.25 cm Auflösung in der Berechnungsroutine. Auch die Filtertechnologie zum Glätten ist auf dem neusten Stand.
Ich wünsche allen viele tolle Flüge mit der Navi Software.

CoMo Navigationsanleitung 1.33 beta (pdf) » hier anklicken

CoMo Navigations Software Release 1.33 beta german (zip » hier anklicken

UR



CoMo Software update 1.30 im Downloadbereich

Nachdem die Navigationsprogrammierung sich nun doch länger als erwartet hinzieht, gebe ich mal die 1.30 in deutsch im Downloadbereich frei.
Für alle Besitzer eines OLC CoMos kann der update Sinn machen. Der einzige Unterschied zur 1.29 und davor ist, dass beim Einschalten alle Tracklogs auf einmal übertragen werden, wenn man keinen speziellen Tracklog im Flugbuch auswählt.
Ich ziehe mich von heute bis 24 Mai in meine Einsiedelei zurück und hoffe sehr mit großen Schritten am Navigations User Interface voranzukommen.

UR



Navigationsfunktionen Enspurt März 2009

Nachdem die ersten Frühlingsboten schon manchem gute Flüge beschert haben, werden manche unruhig was die Navigation angeht. Ich programmier nun schon seit Dezember mit ca 50% meiner Zeit daran und es ist nun wirklich bald soweit.
Es wird zuerst mal die Anfängernavigation mit folgenden Eigenschaften geben:
bis zu 16 Waypoints über die mark Taste markierbar. Für diese Waypoints berechnet das CoMo dann folgende Werte:
1.) Entfernung zum WP
2.) Kursabweichung zum WP
3.) erforderliche Gleitzahl zum WP
4.) Höhe überm WP
Im Augenblick funktioniert es GROB mit einem Waypoint und ich mach gerade ein kleines Filesystem dazu rein.
Ich hoffe sehr, dass noch rechtzeitig zur Saison der erste Navi Release kommt. Ich bleib am Ball.



UR



31.10 bis 2.11 Modellbaumesse Friedrichshafen

Ich freue mich sehr, dass Thomas Seidel auf der Modellbaumesse in Friedrichshafen (Halle A3 Stand 3206) eine Neuheit fürs Picolarios vorstellen kann. Es gibt die Funktionsüberwachung fürs Klapptriebwerk und Fahrwerk. Mittels 2 Kontakten kann die Position des Klapptriebwerks überwacht werden. Die 2 Zustände sind natürlich auch über die Fernsteuerung abfragbar. Der Wortschatz des Picolarios wurde um die Ansage "Triebwerk Ein/Aus" sowie "Fahrwerk Ein/Aus" erweitert.
Weitere Infos dazu, natürlich auch demnächst unter www.picolario.de. Am Besten mal beim Thomas auf dem Stand vorbeischauen und sich das ganze vorführen lassen. Kostenpunkt sind 19€, für das sichere Gefühl, dass das Klapptriebwerk auch sicher eingeholt ist.

Für alle anderen Flieger ist die nächste Messe die Thermik Messe in Sindelfingen am 13 Dezember. Ich werde dort sein. (conditio jacobaea: Wer mir den ironischen doppelten Sinn dieser 2 Worte auf der Messe sagen kann, bekommt eine Displayschutzfolie geschenkt...)

UR



7.Sept. CoMo Gurtzeughalterung erhältlich

Erstes Bild unseres Brustgurthalters

Erfreulicherweise gibt es nun auch neben dem Frontcontainer eine weitere Befestigungsmöglichkeit fürs CoMo. Wir haben ein Spezialblech fertigen lassen, welches wie gewohnt auf die Rückseite geschraubt wird.

Das geniale (Hans Madreiter sei Dank) an der Halterung ist die Einstellbarkeit des Anstellwinkels. Der Brustgurt wird im Klett durchgeführt. Je nachdem wo man am Blechle nun den Restgurt festmacht, kann man den Anstellwinkel und damit den Ablesewinkel des CoMos variieren.

UR



22.8.2008 heute erste Solar GPS verschickt

Die ersten 8 SolarGPS der Nullserie

Es heißt ja "Gut Ding bracht Weile". Wenn der Spruch stimmt dann ist das SOLAR GPS super. Heute haben wir endlich mit der Auslieferung begonnen.
Es ist das Beste was Jakob und ich bisher gemacht haben. Die Highlights sind:
1.) Das Solarmodul ist so effizient, dass die Stromversorgung in 99% aller Fälle von der Sonne übernommen wird.
2.) Das Solarmodul ist genauso designed wie unser Solario d.h. Solarzelle plus Pufferkondensator. Keine Batterie macht bei Kälte Probleme.
3.) Das ganze wurde in ein schmuckes 80 x 80 mm CoMo Add On Modul verpackt.

Sollte im Baden Württembergischen Raum dieses Wochenende leichter Erdbebenalarm ausgelöst werden, dann ist das entweder der Stein der uns vom Herzen fällt oder unsere Freudensprünge.

Anleitung zum Solar GPS » hier anklicken

UR



9.7.2008 CoMo OLC Software Release 1.29

Vor meinem Urlaub, mußte ich noch was gutes tun und ich habe alle Verbesserungen, die eigentlich mit dem SolarGPS hätten kommen sollen, noch in einen Zwischen Software Release 1.29 gepackt.
Davon betroffen sind daher NUR die OLC CoMos d.h mit Logger. Folgende Details habe ich verbessert:
1.) Wenn man einschaltet und nicht ins Flugbuch geht, dann werden bei der Softwareübertragung ALLE Tracklogs auf einen Schlag hochgeladen.
2.) Man kann jetzt 1 Sekunde Loggerinterval einstellen
3.) Es gibt ein FileSystem Repair wie bei einem Unix System. Wenn also bei minus 20 Grad der Logger sich verabschiedet hat, dann kann man immerhin den Flug bis zu dem Zeitpunkt auslesen, an dem die Batterien die weitere Stromentnahme verweigert haben...

Ich hoffe aus Australien heil vom Testen meines solarbetriebenen Haifisch Schrecks zurückzukommen...


Hier draufklicken und dann sollte die Zip Datei geladen werden können.  » hier anklicken

UR



4 Juli Solar GPS versemmelt

Seit gestern ist es klar. Das SolarGPS klappt nicht mehr vor meinem Urlaub. Wir haben alle Teile da, ausser die Plexiglasscheiben, die von hinten bedruckt und dann gefräst werden. Bei dem augenblicklichen Wetter ist laut Siebdrucker ein Bedruckung nicht möglich und daher können wir auch nicht rechtzeitig fräsen. Ich hoffe sehr, dass wir kein Siebenschläfer Wetter haben, denn dann ist der Siebdruck erst in 7 Wochen fertig.
Ich hab mich saumässig gefreut, dass alle (ausser einer) an einem Strang gezogen haben und wir ALLE Teile (bis auf die Scheibe) da haben. Aber Siebdruck ist anscheinend nicht planbar und eines Tages werden wir vielleicht auch eine Scheibe bekommen.
Für alle die sich über den Anblick von 99% fertigen Teilen freuen können, hier ein Bild welches die fertigen Elektroniken und die Gehäuse zeigt. Aber wie schon gesagt, gehört vor die Solarzelle eine Schutzscheibe und dieses Teil ist nun mal ein Kunstwerk.


UR



CoMo Display Schutzfolie erhältlich

Display Schutzfolie

Bevor wir vom 9 bis 28 Juli am Great Barrier Riff Haifische streicheln gehen, hier noch ein kurzer update. Wir setzen alles daran noch vor dem Urlaub die ersten SOLAR GPS Module auszuliefern. Allerdings kommen die letzen Teile erst nächste Woche und es wird sicherlich keine Großserie geben. Mit der Navigation geht es dann erst nach dem Urlaub weiter, d.h. es wird August werden.
Es gibt nun für 7€ eine speziell zugeschnittene Display Schutzfolie fürs CoMo. Nach langem hin und her, haben wir uns für eine entschieden, die schützt und die optischen Eigenschaften nicht verschlechtert.
Ein Bild des CoMos mit Display Schutzfolie zeigt eigentlich, dass man die Schutzfolie nicht wirklich wahrnimmt. Auf der rechten Seite kann man den Rand sehen. Ansonsten sieht der Fachmann, dass ein Amateur fotografiert hat (ich)...Ich hoffe jedoch sehr, dass man sich doch auch im Internet ein Bild von der Schutzfolie verschaffen kann.

UR



Pfingstupdate und Urlaubsinfo

Wie es sich für einen Schwaben gehört, haben wir vor lauter "Schaffa" (arbeiten) ganz vergessen, die Früchte der Arbeit auch auf der Webseite darzustellen.
Es gibt nun den neuen Loader, wo man sich viel komfortabler wie bisher einen update vom CoMo machen kann. Im wesentlichen wurden 2 Punkte verbessert:
1.) Man kann nun den seriellen Com Port aus einer Liste auswählen
2.) Man kann nun auch die update Datei aus einem Menu wählen und die lästige Umbenennung zu turn27.hex entfällt.
Dann gibt es nun auch endlich die englische Version des CoMos.
Vom 13 bis 16 Mai machen wir eine Woche Programmierurlaub. Ich wünsche allen ein frohes Pfingstwochenende und viele schöne Flüge.

CoMo Flashloader (4 language version) » hier anklicken

This is the first official english release » hier anklicken

UR



März ist Messemonat (10.3.2008)

Diese Woche sind wir gleich auf 2 Messen vertreten:
1.) vom 14 bis 16 März auf der Free Flight Messe in Garmisch Partenkirchen. Das ist die Messe für alle Drachen und Gleitschirmflieger
2.) Thomas Seidel wird auf der Modellbaumesse in Sinsheim unsere Telemetrievarios zeigen.

Was gibt es neues ? Wir werden auf der Free Flight unser erstes stereolithographiertes Solarmodul zeigen können, d.h. die Serie ist jetzt nicht mehr weit.
Und natürlich haben wir unser 2008er CoMo Modell dabei und können allen Interessierten auch Details vor Ort zeigen. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Für alle CoMo Kunden sei noch erwähnt, daß wir auf dem Stand KOSTENLOS die neue USB Silikon Abdeckung verteilen.
Wir sind wie immer mit AIR (der ATOS ist der schönste Starrflügel den man sich auf diesem Planeten kaufen kann) gemeinsam auf dem Stand. Also nicht so sehr vom ATOS blenden lassen und auch einen Blick auf unsere Varios werfen....

ur



CoMo 2008er Modellpflege Info. 22. Feb. 2008

neues CoMo Gehäuse in schwarz

Das 2008er Modell des CoMos wurde bezüglich einiger Details verbessert. Hauptveränderung ist, dass wir nun einen Präzisions Spritzgußgehäuse aus Kunststoff haben. Das macht das CoMo nochmals um 40 gramm leichter, ohne Festigkeitsverluste. Es wurde ein schlagzähes Polycarbonat gewählt. Wir erzielen damit eine höhere Maßhaltigkeit und sind auch für zukünftige Funk- oder Kompaßapplikationen bestens gerüstet. Es ist nun schwarz.
Darüberhinaus gibt es jetzt für die USB Schnittstelle eine Silikonabdeckung. Diese kann kostenlos von uns angefordert werden, oder bei einem Besuch auf der Free Flight Messe bei uns am Stand mitgenommen werden.
Zuguterletzt haben wir dann noch weder Kosten noch Mühe gescheut den Befestigungsvelcro laserschneiden zu lassen. Es sieht damit noch professioneller aus.

ur



CoMo Software 1.27 seit 23 Jan. 08 downloadbar

In der letzten News wurde ja schon erwähnt, dass wir ein kleines Schaltjahrproblem haben. Dieses ist in der aktuellen Softwareversion 1.27 behoben. Man kann sich diese im Downloadbereich (Service) laden und draufspielen. Ich empfehle das allen OLC Kunden. Für alle anderen ist das eher kosmetisch, da ja vor allem der Logger betroffen ist.
Ich häng mal die zip Datei auch hier bei den News rein, dann geht das schneller.


In Rev27.zip ist die turn27.hex Datei für den update auf 1.27 gezipped. Einfach draufklicken und abspeichern. » hier anklicken

ur



Gutes Neues Jahr und erste Infos für 2008

Ich möchte allen Fliegern für 2008 ein gutes neues Jahr wünschen. Vor allem Happy Landings und dass wir alle schön Gesund bleiben um die schönen Seiten unseres Sports erleben zu können.

Wir hatten es bisher nur vermutet, aber nun ist es amtlich. CoMo Piloten sind vom 1 Januar bis 28 Februar im Schaltjahr Ihrer Zeit voraus. Da dieses Jahr Schaltjahr ist, wird schon im Januar und Februar ein Tag addiert, was natürlich nicht korrekt ist.
Ich hoffe noch diesen Monat einen update ins Netz zu stellen.

UR



Weihnachtsferien bei Renschler Instruments

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.
Wir haben vom 22 Dezember bis einschliesslich 13 Januar geschlossen.

UR



CoMo Test im Gleitschirm Magazin Jan/Feb08

Im soeben erschienenen Gleitschirm Magazin Jan/Feb 08 ist ein Testbericht von unserem CoMo zu finden. Das Gleitschirm Magazin wird es sicherlich auch am Samstag auf der Thermik Messe in Sindelfingen zu kaufen geben.
Es freut mich sehr, dass die einfache Bedienung und das gute Display im Test entsprechend gewürdigt worden sind.
Wir sind am Samstag den 8 Dezember auf der Thermik Messe in Sindelfingen und freuen uns über regen Besuch.

UR



Warstein und St. Hilaire update

Chrigels Siegerschirm von ADVANCE

Ein kurzes Lebenszeichen in den News. Wir waren auf der Montgolfiade und das ist ein Klasse Event. Danke an alle Flugschulen in Mitteldeutschland....
Unser Warstein Prospekt (mit Preisen) sei hier ladbar gemacht.
Was hat sich sonst getan ? Es gibt jetzt das CoMo auch mit französischem Menu. Das haben wir gerade so noch vor St. Hilaire hinbekommen. Englisch folgt in Kürze.
Am Besten am 8 Dezember auf die Thermik Messe nach Sindelfingen kommen und dort über den Fortgang der Dinge erkundigen. Wir werden dort sein.

Dann gratulieren wir noch dem Chrigel zum gewonnenen PWC. Das Bildle ist von Ihm.

Unser Warstein Prospekt zur Montgolfiade mit Preisen. » hier anklicken

UR



News über neue tools aktiviert

Flug am Monte Grappa

Klaus sei Dank geht es jetzt die News auch von jedem Internetcafe der Welt aus zu pflegen. Ich werde also in Zukunft nur noch fliegen und kann abends nach dem Flug die Webseite updaten. Doch wer macht die Arbeit ???

Und schon sind wir beim Thema. Renschler macht 2007 richtig Urlaub. Damit das jeder weiß hier die Termine:
23.8 bis 30.8 Fliegen in Annecy

Und dann geht s gleich weiter mit der Montgolfiade in Warstein. (30.8 bis 3.9.) Wir werden dort sein und freuen uns natürlich über zahlreiche Besucher. Wir haben das CoMo dabei und ich hoffe, daß wir viele Piloten aus Mitteldeutschland und auch einige Ballonfahrer erreichen.

Weitere Infos zur Montgolfiade auf der offiziellen Warsteiner Seite dazu.  » hier anklicken

UR




19. Juni 2007: CoMo nominiert für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland

Es ist schlichtweg der Hammer. Jacob hat ja schon mit dem CoMo beim internationalen Designpreis Focus Energy sich silberne Lorbeeren geholt. Aber jetzt kommt die Nominierung. Beim "internationalen Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" da kann man sich nicht einfach anmelden und dann daran teilnehmen. Nein, die Besten der Landesweiten Designpreise werden von einer Jury nominiert. Und das CoMo ist offiziell nominiert.
Wir sind mächtig stolz darauf.


1. Mai 2007: Release 2 ist fertig.

Es ist vollbracht. Es gibt jetzt das CoMo mit OLC Logger und der wichtigen Updatemöglichkeit übers Internet. Das war ziemlich komplex, da wir nicht nur einen Prozessor updaten können müssen, sondern ein Multiprozessorsystem mit bis zu 255 Prozessoren.
Es gibt nun auch die Gleitzahl über Grund. Die Webseite wird ebenfalls bald das CoMo richtig unterstützen.

1. April 2007: OLC Logger geht, update übers Internet braucht noch eine weitere Woche.

Seit heute geht der OLC Logger. Der upload über die USB Schnittstelle ist ein echter Fortschritt. Das User Interface ist ebenfalls ein Schritt in die richtige Richtung.
Ab morgen geht s dann Vollgas weiter mit dem update übers Internet. So wie es ausschaut wird es aber nach Ostern werden mit dem Release 2.

25. Februar 2007: erste CoMo Auslieferungen diese Woche.

Wir werden diese Woche mit der Auslieferung der ersten CoMos beginnen. Diese CoMos haben noch 2 Einschränkungen: 1.) kein OLC Logger und 2.) kein update übers Internet möglich. (da hierzu noch die Software fehlt.)
Diese 2 Limitationen sind im Release 2 weg. Release 2 ist für Ende März geplant.



Frühere "News" - also eigentlich "Oldies" bitte unter den rechts stehenden Katagorien anwählen.