RENSCHLER INSTRUMENTS
RENSCHLER INSTRUMENTS FAQs...

Fragen und Antworten zum CoMo


FAQs ?


CoMo FAQ Insiders guide
Ich möchte hier einige Details und Zusatzinformationen zum CoMo geben, die nicht offensichtlich aus der sonstigen Dokumentation hervorgehen:
1.) Temperaturanzeige: Die Temperaturanzeige ist eigentlich ein Abfallprodukt aus der Temperaturkompensation des Drucksensors. Sollte die Temperatur von der tatsächlichen Temperatur abweichen, so kann man dies korrigieren. Man muß beim Einschalten die On Taste und die Temperatur Taste gleichzeitig drücken und es erscheint dann im page Menu „Temperatur Offsett“. Wenn man nun mit dem Rotary verstellt, dann kann man in etwa pro Tick so 0.6 Grad addieren oder subtrahieren. Es ist eventuell notwendig das CoMo für den Temperaturabgleich mehrfach einzuschalten. Der Temperatur Abgleich ist beim EASY und OLC CoMo nur möglich, wenn das GPS nicht angeschlossen ist, d.h. das GPS Modul muß vorher abgeschraubt werden.
2.) Ab dem Release 1.30 werden bei der OLC Version ALLE Flüge übertragen, wenn man das CoMo nur einschaltet und nicht im Flugbuch Menu eine Übertragung eines einzelnen Fluges aktiviert.
3.) Generell ist es empfehlenswert, das USB kabel immer nur dann anzustecken, wenn das CoMo eingeschaltet ist. D.h. CoMo einschalten und dann das USB Kabel anstecken. Beim Ausschalten umgekehrt. Zuerst das USB Kabel ziehen und dann das CoMo ausschalten.
4.) Wer selten bei Kälte fliegt, dem empfehlen wir die Energizer Lithium AA Zellen. Diese arbeiten bis zu Temperaturen von ca. -20 Grad Celcius. Erfreulicherweise sind sie auch noch leichter.
5.) Maxpunkte Fehlermeldung "Dieser Track enthält keine Datenpunkte". Das CoMo hat 2 unterschiedliche Speicher; einer fürs Flugbuch und einer für den Tracklog. Nun kann es vorkommen (ich konnte das leider noch nicht reproduzieren), dass es einen Loggereintrag gibt OHNE dass dazu Tracklogdaten gespeichert wurden. Wenn man dann im Flugbuch diesen Log übertragen will, dann bekommt man diese Fehlermeldung. Eigentlich nicht weiters schlimm, da ja keine Daten dazu da sind. Generell empfehle ich bei solchen upload Problemen die Methode wie in 2.) beschrieben anzuwenden, d.h. CoMo nur am USB anschliessen und dann einschalten. Dann ALLE tracklogs hochladen und Maxpunkte hat einen Auswahlbutton, wo man den Zeitraum wählen kann. Hier den entsprechenden Tag eintragen und schon hat man den Tracklog. Wenn man danach den Tracklogspeicher komplett löscht, dann ist auch das Problem behoben.




Aktualisiert am: 08.00.2009 | ur









Aktualisiert am: 07.00.2009






Antworten zu FAQs betr. SOL: